Musikschule Basel
Musikschule Basel
Talentförderung und Studienvorbereitung

Talentförderung und Studienvorbereitung

In der Talentförderung wird jugendlichen Musikern/-innen aller Instrumente und Sologesang (Klassik, Jazz und Alte Musik) ab zwölf Jahren eine allgemeine nachhaltige musikalische Förderung mit einem erweiterten Fächerangebot ermöglicht.

Schüler/innen mit besonderer Eignung für ein späteres Studium an einer Musikhochschule können die einjährige Klasse für Studienvorbereitung besuchen, in der sie auf die Aufnahmeprüfung vorbereitet werden.

Klasse für Studienvorbereitung: Ein Angebot an der Schnittstelle von Musikschulen und Musikhochschulen

Die Klasse für Studienvorbereitung ist ein gemeinsames Projekt der Musikschulen der Musik-Akademie Basel, der Hochschule für Musik und der Schola Cantorum Basiliensis. Die Teilnahme ermöglicht die intensive Vorbereitung auf ein zukünftiges Musikstudium in klassischer Richtung, in Alter Musik oder in Jazz.

Eignungsprüfungen finden jeweils im Frühling statt.

Voraussetzungen zum Bestehen der Eignungsprüfung sind der ausgeprägte Wunsch, ein Musikstudium zu ergreifen sowie eine hohe Begabung, fortgeschrittene instrumentale oder vokale Entwicklung und grosses Interesse an der Musik. Neben instrumentalem oder vokalem Hauptfach ist bei entsprechender Eignung auch ein Hauptfach im Bereich Musiktheorie/ Komposition, Schulmusik, Chorleitung oder Audiodesign möglich.

Kontakt und Koordination Talentförderklassen

Ulrich Dietsche
T     +41 61 264 57 64
E     Mail


Kontakt und Koordination Studienvorbereitung

David Lauri
T     +41 76 319 34 05
E     Mail

Fächer Studienvorbereitung

Hauptfach: Instrument, Gesang, Audiodesign; Einzelunterricht

Zweitfach: Klavier (für Nichtpianisten/-innen), Einzelunterricht; Zweitinstrument oder Blattspiel (für Pianisten/-innen)

Gehörbildung, Musiktheorie: Zwei Lektionen/Woche, Gruppenunterricht

Ergänzendes Praxisangebot: Klassenstunden, Vorspiele, Kammermusik, Ensemble/Orchester, Chorsingen, Improvisation, themenorientierte Workshops