Musik-Akademie Basel
Musikschule Basel

Fächer aller Musikschulen im Überblick

Querflöte

Die Querflöte zählt auch heute noch zu den Holzblasinstrumenten, obwohl sie schon lange meistens aus Metall gebaut wird. Sie ist sowohl Solo- als auch Kammermusik- und Orchesterinstrument und verfügt in den meisten Epochen der Musikgeschichte über eine reichhaltige Literatur.

Wann beginnen?

Das Mindestalter liegt bei etwa 9 Jahren; manchmal ist ein früherer Anfang sinnvoll und möglich. Eine Abklärung durch eine Fachlehrperson ist auf jeden Fall empfehlenswert. Bei dieser Gelegenheit können auch allfällige Fragen wegen Zahnspangen oder anderer konstitutioneller Probleme erörtert werden. Auch für Erwachsene ist ein Anfang auf der Querflöte empfehlenswert.

Unterrichtsform

In der Regel wird im Fach Querflöte Einzelunterricht erteilt. Den Schülern steht die Mitwirkung in verschiedenen Bläser-Ensembles offen (siehe im Fächerverzeichnis unter „Ensembles, Orchester”).
Kammermusik nach Absprache mit den Fachlehrpersonen.

Querflötenorchester Flautastico

(siehe auch separaten Prospekt)

Das Querflötenorchester „Flautastico” gibt Flötistinnen und Flötisten jeden Alters die Möglichkeit, in einer grossen Gruppe ein vielseitiges Repertoire von Originalliteratur und Arrangements kennenzulernen. Unter anderem wird auch der freiere Umgang mit dem Instrument in Form von Improvisation und Klangstudien gepflegt. Ausserdem bietet es die Gelegenheit, die seltenen, ebenfalls zur Flötenfamilie gehörenden Instrumente wie Konzert-Piccolo, Alt- und Bassquerflöte zu spielen. Pro Jahr erarbeiten wir zwei Konzertprogramme, die jeweils am Semesterende zur Aufführung gelangen. Es werden immer wieder auch Konzerte mit Solisten erarbeitet. Für eine erfolgreiche Probenarbeit ist eine regelmässige Teilnahme an den Proben notwendig.

Voraussetzungen

Für Anfänger/innen gibt es das kleinere Flötenorchester „Flautino”: mindestens ein halbes Jahr Unterricht oder nach Absprache mit der Flötenlehrperson.
Flautastico: 2-3 Jahre Flötenunterricht und Kenntnis der Griffe bis zum a3. Die Teilnahme steht allen Flötistinnen und Flötisten der ganzen Region offen. Der gleichzeitige Unterricht an der Musikschule ist keine Voraussetzung.

Leitung
Matthias Ebner
T +41 79 660 20 10
matthias.ebner@mab-bs.ch.