Musik-Akademie Basel
Musikschule Basel

Irish fiddle – irische Musik für Streicher*innen

(Gruppenunterricht)

Kurs 301

Irish Folk wird auf allen Kontinenten gespielt und geschätzt. Die traditionellen Stücke der irischen Musik erfordern eine spezifische Spieltechnik. Die Musik ist ausserdem von Spontaneität geprägt. In Irland findet das Lernen im Zusammenspiel statt. Musikerinnen und Musiker treffen sich zu den berühmten Sessions, um gemeinsam zu spielen und voneinander zu lernen. Typische musikalische Stilmittel und die charakteristische Art und Weise der Interpretation werden implizit gelernt. Jede*r Musiker*in kann dabei einen eigenen Stil entwickeln.

Dieser Kurs richtet sich an Geiger*innen, Bratschist*innen oder Cellist*innen unterschiedlicher Spielniveaus, die in die irische Musik eintauchen und die spezifische Spieltechnik auf ihrem Instrument erlernen wollen. Die Geige (in Irland: fiddle) und andere Streichinstrumente sind ideal, um die Feinheiten der irischen Musik kennenzulernen. Gelernt wird immersiv und über das Gehör, im Gruppenunterricht und im Rahmen einer "slow session". 

Das Repertoire der irischen Musik (Reels, Jigs, Hornpipes etc.) wird gelernt und geübt. Die typischen musikalischen Verzierungen, die spezifische Bogentechnik, der "Groove", die melodischen Variationen und verschiedene Begleittechniken (z.B. Chopping) werden im Zusammenspiel kennengelernt und eingeübt.

Die Kurssprache ist deutsch/englisch/französisch.
Eine semesterweise Anmeldung ist möglich (je 10 Termine pro Semester).
 

Vincent Brunel hat eine klassische Musikausbildung. Er ist als Geiger im Sinfonieorchester Basel tätig. Die irische Musik war schon in seiner Kindheit Teil seines Lebens. Sehr früh ist er in diesem Bereich mit seiner Violine aktiv gewesen. Während mehrerer Aufenthalte in Irland ist er von hochkompetenten Musikern unterrichtet worden. Er hat dadurch einen eigenen, von Kevin Burke inspirierten Stil, entwickelt. Mit seiner irischen open folk-Gruppe Eyrinn's hat er regelmässige Auftritte.

 

Leitung
Vincent Brunel 

Kurszeiten
Frühlingssemester:
10x Fr, 11./18. Februar, 1./8./22. April, 13./20. Mai, 3./10./24. Juni 2022
Jeweils 19.30–21 Uhr

Ort
Musik-Akademie Basel, Leonhardsstrasse 6, Mehrzweckraum

Teilnahme
4–10 Personen mit oder ohne Vorkenntnisse in irischer Musik, die ihr Instrument auf fortgeschrittenem (Geige, Viola) bis sehr gutem Niveau (Cello) beherrschen. 

Kursgeld
CHF 400/340* pro Semester

Anmeldefrist
Frühlingssemester: So 30. Januar 2022


*Bedingungen Kursgelder

Bei den meisten Kursen gibt es einen vollen und einen ermässigten Preis. Der ermässigte Preis ist jeweils mit einem * gekennzeichnet und gilt für SchülerInnen und Studierende bis zum vollendeten 28. Lebensjahr. Der ermässigte Preis kann nur gewährt werden, wenn der Kursanmeldung eine Kopie des Schüler- bzw. Studierendenausweises beigefügt wird.

Für Studierende der Hochschule für Musik, Musik-Akademie Basel und der Schola Cantorum Basiliensis gelten besondere Konditionen. Siehe hierzu die Anmeldebedingungen des Studio für Musik der Kulturen.

Darüber hinaus gelten die AGB der Musikschule Basel, Musik-Akademie Basel.

Mehr… Weniger…

Online-Anmeldung