Musik-Akademie Basel
Musikschule Basel

Begegnungen mit indischer Musik – vokal und instrumental

(Gruppenunterricht)

Kurs 308d

Entdecken Sie die über tausendjährige musikalische Tradition Indiens, die in den 1960er Jahren die Beatles inspirierte und fortan um die Welt ging.

Im gemeinsamen Singen lernen Sie den Reichtum indischer ragas kennen, welche die melodische Grundstruktur der klassischen indischen Musik bilden. Sie erhalten einen Einblick in die komplexe Welt der indischen Rhythmik, den talas, von welchen Sie die wichtigsten kennen lernen. Melodie und Rhythmik wird beim Singen traditioneller Kompositionen und gegebenenfalls beim Improvisieren kombiniert.

Sie können das Erlernte auf Ihrem persönlichen Instrument weiter entwickeln, wobei sich alle Melodieinstrumente eignen.

Der Kurs steht allen Interessierten offen, ob mit oder ohne Instrument. In der indischen Musik eignet sich nämlich alles, was gespielt werden kann, auch für die Stimme! Wenn Sie jedoch eines der wohlklingenden indischen Instrumente spielen möchten, besteht diese Möglichkeit.

Sie werden in diesem Kurs Rhythmusgefühl und Intonation lernen oder verbessern. Sie erhalten Einblick in die Improvisation und in notenfreies Spielen – und natürlich haben Sie viel Spass dabei.

Nadia Oberli hat Sarod und Vokalmusik bei Ken Zuckerman sowie klassische Gitarre an der Musikhochschule Basel studiert und unterrichtet an der Musikschule Konservatorium Bern.

Vittoria Pagani ist diplomierte Gitarristin und hat Modale Improvisation, indische Vokalmusik und Sarod bei Ken Zuckerman studiert. Sie unterrichtet an der regionalen Musikschule Dübendorf.

 

Leitung
Nadia Oberli, Vittoria Pagani
(Sarod, indische Vokalmusik, klassische Gitarre)

Kurszeiten
jeweils Sa 10–13h, 15–17h, So 10–12h, 14–16h
Kurs D: 16./17. Mai 2020

Ort
Musik-Akademie, Leonhardsgraben 40, Raum 5-U21 und 5-021

Teilnahme
5–10 Personen, Anfänger bis Fortgeschrittene

Kursgeld
CHF 300/240*

Anmeldefrist
Kurs D: So 10. Mai 2020


*Bedingungen Kursgelder

Bei den meisten Kursen gibt es einen vollen und einen ermässigten Preis. Der ermässigte Preis ist jeweils mit einem * gekennzeichnet und gilt für SchülerInnen und Studierende bis zum vollendeten 28. Lebensjahr. Der ermässigte Preis kann nur gewährt werden, wenn der Kursanmeldung eine Kopie des Schüler- bzw. Studierendenausweises beigefügt wird.

Für Studierende der Hochschule für Musik, Musik-Akademie Basel und der Schola Cantorum Basiliensis gelten besondere Konditionen. Siehe hierzu die Anmeldebedingungen des Studio für Musik der Kulturen.

Darüber hinaus gelten die AGB der Musikschule Basel, Musik-Akademie Basel.

Mehr… Weniger…

Online-Anmeldung