Coray-Lussi Susanna

Coray-Lussi Susanna

Susanna Lussi, geboren in Cincinnati (USA), studierte an der Indiana University bei Franco Gulli und dank eines Stipendiums der Juilliard School bei Ivan Galamian (Diplom und Master of Music). Ein weiteres Stipendium ermöglichte ihr ein Studium für Kammermusik und Solorepertoire bei Jens Ellermann und Dorothy Delay an der University of Cincinnati. Sie besuchte Meisterkurse bei Henryk Szeryng in Genf und Igor Ozim in Montreux. Mit verschiedenen Orchestern trat sie als Solistin mit den Violinkonzerten von Beethoven, Vieuxtemps, Mozart, Tschaikowsky auf. Sie war Konzertmeisterin des Bronx Opera Orchestra sowie Bratschistin des National Orchestra in New York unter Sixten Ehrling. 1985 wurde sie Mitglied der Festival Strings Lucerne, mit denen sie zahlreiche Konzerttourneen durch ganz Europa, Amerika, Südafrika und Asien bestritt. Als Bratschistin widmet sich Susanna Lussi mit besonderer Aufmerksamkeit der Kammermusik. 1997 gründete sie das Trio Ariston und seit demselben Jahr spielt sie beim Zürcher Kammerorchester. Unter anderem ist sie auch als Pädagogin an der Musikschule Basel tätig und hat sich mehrfach erfolgreich der Förderung junger Violinisten/-innen gewidmet.

susanna.notexisting@nodomain.comlussi@mab-bs.notexisting@nodomain.comch