Hosch Lea

Hosch Lea

Lea Hosch, 1976 in Basel geboren, studierte nach der Steiner Schule zuerst an der Hochschule für Musik FHNW in Basel Cello bei Jean-Paul Guéneux und Reinhard Latzko bis zum Lehrdiplom. Weiterführende Studien absolvierte sie in Bern bei Conradin Brotbek bis zum Konzertdiplom Master. Sie besuchte diverse Meisterkurse u.a. bei Gerard Wyss, Raphael Wallfisch und Jürg Wyttenbach. Ihr Interesse an der Alten Musik führte sie nach Innsbruck an die Internationale Sommerakademie für Alte Musik zu Jaap ter Linden und Max Engel.

Mit grosser Freude unterrichtet Lea Hosch seit 2004 an der Musikschule Basel Cello. Sie lebt mit ihrer Familie in Liestal.

lea.notexisting@nodomain.comhosch@mab-bs.notexisting@nodomain.comch