Huber Thomet Susanne

Huber Thomet Susanne

Susanne Huber studierte an den Musikhochschulen Bern (Radermacher), Paris (Germaine Mounier) und schloss ihre Ausbildung bei Ivan Klansky an der Musikhochschule Luzern mit dem Solistendiplom ab. Wichtige Impulse erhielt sie von Bruno Canino in der Meisterklasse für Klavierduo und zeitgenössische Kammermusik an der Hochschule der Künste, Bern. Sie war Preisträgerin eines 3-jährigen Studienpreises des Migros-Genossenschaftsbundes, eines Werkjahrs der Marianne & Curt Dienemann Stiftung und gewann 2000 den Concours Piano 80.

Susanne Huber tritt als Solistin und Kammermusikerin auf und hat in vielen Musiktheater- und Tanzproduktionen mitgewirkt. Sie beschäftigt sich gleichermassen mit dem klassisch/romantischen wie auch mit dem zeitgenössischen Repertoire und hat zahlreiche Werke uraufgeführt. In Zusammenarbeit mit der Tänzerin/Choreographin Anna Huber sind drei Stücke entstanden, mit denen die Schwestern international touren. Mit dem Pianisten André Thomet arbeitet sie kontinuierlich als Klavierduo zusammen. Das klavierduo huber/thomet trat an zahlreichen Festivals und Konzertorten auf, u.a. LUCERNE FESTIVAL, Tonhalle Zürich, ppIANISSIMO Festival Sofia, Musikpodium Zürich, Radialsystem Berlin und Konzertreisen führten die beiden Pianisten nach Deutschland, Frankreich, Italien, Holland, Russland und Indien. 2008 waren sie Künstler des Jahres der Dampfzentrale Bern und erhielten 2014 den Anerkennungspreis Musik des Kantons Bern. Ihre neue CD Monolithen ist bei WERGO erschienen.

Seit 2001 unterrichtet Susanne Huber an der Musikschule Basel.

susanne.notexisting@nodomain.comhuber@mab-bs.notexisting@nodomain.comch

http://www.huberthomet.com/