Jiménez Moreno Krishnasol

Jiménez Moreno Krishnasol

Krishnasol Jiménez wurde 1978 in México City geboren. Dort begann er bei Fernanado Cruz seine musikalische Ausbildung. 1994 kam er nach Europa, um Musik zu studieren: in Alicante mit Fernando Marimón und in Madrid mit Demetrio Ballesteros und Gerardo Arriaga. Ab 1999 studierte er an der Hochschule für Musik FHNW Basel bei Oscar Ghiglia, der einer der wichtigsten Personen in Bezug auf künstlerische und musikalische Prägung in seiner Karriere geworden ist. Von 2002 bis 2007 studierte Krishnasol Jiménez an der Schola Cantorum Basiliensis bei dem grossartigen Lautenisten Hopkinson Smith, von welchem er ein unschätzbares musikalisches Lebensbeispiel erhielt.

In seinen jungen Jahren erhielt seine Laufbahn einen wichtigen Schub, als er verschiedene Wettbewerbe wie den Francisco Tárrega-Wettbewerb, 1998 in Vila-Real, Spanien, den 24. Concurso Nacional in Paracho Mich. Mexiko und den 4. Concurso Nacional in Taxco de Alarcón, Mexiko gewonnen hatte. Eine Vertiefung seiner Studien verdankt er dem fünfmaligen Erwerb des Stipendiums von Fondo Nacional para la Cultura y las Artes.

Seine Konzerttätigkeit führt ihn sowohl als Solist, als auch mit verschiedenen Ensembles durch Amerika und Europa. Für das Label Urtext hat er im Duo mit José Javier Navarro eine CD mit Musik von Girolamo Kapsperger und Live-Elektronische Musik aufgenommen. Seine erste Solo CD wurde durch das Label Brilliant Classics mit Musik von Robert de Visée mit der Gitarre “Sabionari” von Antonio Stradivari veröffentlich, sowie drei weitere CDs mit Ensemble.

Seit 2007 unterrichtet er an der Musikschule Basel Gitarre und ist Gastdozent an der Musikhochschule Luzern.

krishnasol.notexisting@nodomain.comjimenez@mab-bs.notexisting@nodomain.comch