Forgotten relatives. Small bassoons of the 18th and 19th centuries on stage again

Symposium

Freitag, 24.02. | 09:00

Das Symposium steht am Ende eines dreijährigen SNF-Forschungsprojekts (“Out of the bass register – uncovering the organology, pedagogy, and performance practice of small-sized bassoons from the 18th and 19th centuries”), dem ein zweijähriges Pilotprojekt des SNF («Fagottini and Tenoroons») vorausgegangen ist. In beiden Projekten wurden kleinformatige Fagotte des 18. und 19. Jahrhunderts, von denen inzwischen mehr als 110 Exemplare nachgewiesen werden konnten, einer eingehenden Untersuchung unterzogen.

Die Projektbeteiligten werden ihre Forschungsergebnisse vorstellen und widmen sich mit weiteren spezialisierten Forschern einer breiten Palette von Themen der besonderen Instrumente. Instrumentenbauliche Fragen werden ebenso diskutiert wie die musikalische Funktion der kleinen Fagotte, das überlieferte Repertoire und ihr Spiel, wozu auch Aspekte des Rohrblattbaus und der Herstellung von S-Bögen gehören. Einen besonderen Platz nehmen Fragen zu Nachbauten ein, denn es wurden sowohl solche mit traditionellen handwerklichen Methoden angefertigt als auch Kopien im 3D-Druck realisiert. Der Vergleich der beiden Fertigungsmethoden führt zu grundsätzlichen Fragen des Instrumenten(nach)baus.
Neben wissenschaftlichen Perspektiven sollen aber auch Impulse für die Praxis gesetzt werden, vor allem in der Aufführung und der historisch informierten Pädagogik. Die kleinen Fagotte eignen sich nämlich in ganz besonderer Weise für den Unterricht. So wird z.B. über workshops berichtet, in denen sowohl Erwachsene wie auch Kindern an die Instrumente herangeführt wurden.
Nicht zuletzt sollen die Instrumente erklingen. Ein Konzert mit neu erschlossenem Repertoire wird zeigen, dass mit den kleinen Fagotten eine eine bisher unbekannte, aber attraktive Klangfarbe für das Instrumentarium des 18. Und 19. Jahrhunderts zurückgewonnen werden konnte.

 

The symposium comes at the end of a three-year SNSF research project ("Out of the bass register - uncovering the organology, pedagogy, and performance practice of small-sized bassoons from the 18th and 19th centuries"), which was preceded by a two-year SNSF pilot project ("Fagottini and Tenoroons"). In both projects, small-sized bassoons from the 18th and 19th centuries, of which more than 110 specimens have now been identified, were subjected to in-depth study.

The project team will present its research results and, together with other specialised researchers, will address a wide range of topics concerning these special instruments. Organologocal questions will be discussed as well as the musical function of the small bassoons, the surviving repertoire and their playing, which also includes aspects of reed making and bocals. A special place will be given to questions about replicas, as both those using traditional handicraft methods and copies using 3D printing have been produced. The comparison of the two production methods leads to fundamental questions of instrument (re)construction. In addition to scientific perspectives, however, impulses for practice are also to be set, especially in performance and historically informed pedagogy. The small bassoons are particularly suitable for teaching. For example, workshops are reported in which both adults and children were introduced to the instruments. Last but not least, the instruments are to be heard. A concert with newly discovered repertoire will show that with the small bassoons a hitherto unknown but attractive colour could be regained for the instrumentarium of the 18th and 19th centuries.

Das Symposium (nicht jedoch das Abendkonzert am 24.02) kann auch über Live-Stream verfolgt werden.

Mit freundlicher Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds im Rahmen des Projekts “Out of the bass register – uncovering the organology, pedagogy, and performance practice of small-sized bassoons from the 18th and 19th centuries”

Schola Cantorum Basiliensis

Kleiner Saal

Leonhardsstrasse 6, 4051 Basel

09:00

Reservation
30 von 30 Plätzen frei.
Alle Plätze voll

Weitere Veranstaltungen

12.03.
Sonntag

Musikschule Basel

Katholische Kirche Gelterkinden

16:00

Reservation
50 von 50 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
14.03.
Dienstag

Vortragsstunde Blockflöte
Klasse Samira El Ghatta

Musikschule der Schola Cantorum Basiliensis

Kleiner Saal

18:00

Reservation
30 von 30 Plätzen frei.
Alle Plätze voll
15.03.
Mittwoch

Vorspielstunde Viola
Klasse Martina Bischof

Musikschule Basel

Kleiner Saal

18:15

Reservation
30 von 30 Plätzen frei.
Alle Plätze voll