Langlotz Lukas

Langlotz Lukas

Lukas Langlotz, 1971 in Basel geboren, erhielt seine musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik in Basel (Klavier, Orchesterleitung und Komposition), Paris (Komposition bei Betsy Jolas), Luzern und Zürich (Orchesterleitung, Musiktheorie). Zu seinen wichtigsten Lehrern gehörte Rudolf Kelterborn. Weitere Studien führten Langlotz ans Ircam Paris und nach Darmstadt (Ferienkurse für Neue Musik). Die Musik von Langlotz wird regelmässig von renommierten Ensembles aufgeführt. Mehrere Radioaufzeichnungen und CDs.

Neben seiner kompositorischen Tätigkeit war Lukas Langlotz viele Jahre als Korrepetitor, Liedbegleiter und Dirigent tätig. Zudem unterrichtete er bis 2019 Klavier an der Allgemeinen Musikschule Muttenz und am Gymnasium Oberwil.

Lukas Langlotz komponiert seit seiner Kindheit, die erste wichtige Aufführung eines Werkes für Streichorchester durch das "Orchestre de Chambre de Neuchâtel", als er vierzehn Jahre alt war, prägte ihn entscheidend. Seither bildet das Schreiben von Musik den Mittelpunkt seines künstlerischen Lebens. Es ist ihm ein zentrales Anliegen, junge Komponist:innen auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen das Abenteuer und die Freude zu vermitteln, die man beim Schaffen eigener Musik erleben darf.

Lukas Langlotz unterrichtet die Fächer Komposition, Gehörbildung und Musiktheorie an der Musikschule, sowie Partiturspiel an der Hochschule für Musik in Basel.

lukas.notexisting@nodomain.comlanglotz@fhnw.notexisting@nodomain.comch

www.lukaslanglotz.ch