Wäber Alexander

Wäber Alexander

Alex Wäber studierte Schlagzeug an der Hochschule für Musik in Basel bei Siegfried Schmid. 2001 erlangte er das Lehrdiplom mit Auszeichnung. Seit 2003 leitet Alex Wäber eine Schlagzeugklasse an den Musikschulen Basel und Riehen. Er ist Solo-Pauker beim Kammerorchesterbasel und beim Gstaad Festival Orchester. Als Schlagzeuger ist er als ständiger Zuzüger des Sinfonieorchesters Basel und als Drummer in Bands und weiteren Projekten tätig.

Als Pauker und Schlagzeuger ist Alex Wäber u.a. im Zürcher Kammerorchester, Berner Sinfonie Orchester, Sinfonie Orchester Basel, Basler Sinfonietta, Basler Festival Orchester, Cappella Gabetta, La Cetra Barock Orchester und im Klangforum Wien tätig. Er ist aufgetreten mit Valery Gergiev, Maxim Vengerov, Renée Fleming, Heinz Holliger,Pieter Wispelway, Sol Gabetta, Philippe Herreweghe, Paul Mc Creesh, Neeme Jaervi, Christopher Hogwood, Giovanni Antonini, Dennis Russell Davies, Thomas Zehetmair, Hélène Grimaud, Trevor Pinnock, Cecilia Bartoli, Fazil Say, Daniel Hope, Renaud Capuçon, Maria João Pires, Elina Garanca, Julia Fischer und Rolando Villazòn.

Seine Tätigkeit als Orchestermusiker führte ihn mehrfach nach Asien, Süd-und Zentralamerika, Vereinigte Arabische Emirate und ganz Europa, wo er an bedeutenden Konzertorten auftreten durfte, u.a. Concertgebouw Amsterdam, Theatro Colon in Buenos Aires, Rheingau Festival, Händelfestspielen Halle, Tonnikale München, Alte Oper Frankfurt, Schleswig-Holstein Festival, Menuhin Festival Gstaad und Prager Frühlings Festival.

2010 gründete Alex Wäber die Pumpernickel Company, welche pädagogische Projekte im BereichRhythmus und Tanz für Kinder und Jugendliche durchführt. 2012 wurde die Pumpernickel Company mit dem "Junge Ohren Preis" ausgezeichnet.

alex.notexisting@nodomain.comwaeber@mab-bs.notexisting@nodomain.comch