Spielen und hören! Basic Jazz Improvisation

Improvisation ist vielleicht das wichtigste Ausdrucksmittel überhaupt im Jazz – und äussert sich z.B. in der Beweglichkeit des musikalischen Materials, im spontanen Interagieren der Musiker*innen sowohl beim Solospiel als auch in der Begleitung. Dieser Kurs richtet sich an neugierige Instrumentalist*nnen, die sich mit spezifischen Strategien und Grundlagen der Jazzimprovisation vertraut machen möchten. Die Spielpraxis – und dabei das gleichzeitige Hören und Spielen im Bandsetting – steht dabei im Zentrum. Das Ausgangsmaterial bilden einfache Songformen – Standards, Blues, Folksongs etc.

Kursnummer

503

Kursleitung

Lukas Briggen, Posaunist, Lehrer Musikschule Jazz Basel und Kaspar von Grünigen, Kontrabassist, Leiter Musikschule Jazz Basel

Termine

6x Di jew. 20 – 21.30h am 26. April und 3./10./17./24./31. Mai 2022 (Kursleiter alternierend) sowie Sa 4. Juni 2022 10 – 13h (beide Kursleiter)

Kursort

Jazzcampus, Utengasse 15, 4058 Basel

Teilnahme

Jugendliche und Erwachsene mit soliden Instrumentalkenntnissen

Kursgeld

CHF 320/260*
* ermässigter Preis gilt für Schüler:innen und Student:innen mit entsprechendem Ausweis bis zum vollendeten 28. Lebensjahr (bitte Kopie beilegen)

Anmeldefrist

20. März 2022