Nordindische klassische Musik:Sarod, vokal oder eigenes Instrument

10er-Ticket, 10x 60 Minuten

Tauchen Sie ein in die Welt der indischen Musik mit ihrem melodischen und rhythmischen Formenreichtum. Klassische nordindische Musik im Einzelunterricht kann wahlweise auf der Sarod, auf einem anderen eigenen Instrument oder im Vokalunterricht belegt werden. Bei genügend Interessent*innen kann neben dem Einzelunterricht auch Gruppenunterricht angeboten werden. Preise und Termine dafür auf Anfrage. Der Vokalunterricht legt die Grundlagen für einen versierten Umgang mit den vielfältigen Rhythmen und den Eigenarten der melodischen Improvisation der nordindischen Musik. Die Sarod ist eine bundlose Laute mit obertonreichem Klang. Sie gehört zur grossen Familie der nordindischen Lauten. Als erstes Instrument ist sie ebenso geeignet, wie für Personen, die bereits Erfahrung mit anderen Instrumenten haben. Instrumente können nach Absprache ausgeliehen werden. Die Lehrerinnen Nadia Oberli und Vittoria Pagani (vittoriapagani.com) haben nordindische Musik (vokal und Sarod) bei Ken Zuckerman studiert (Ali Akbar College of Music Basel) und sind beide versierte Gitarristinnen und Instrumentalpädagoginnen.

Kursnummer

313-A

Kursleitung

Nadia Oberli oder Vittoria Pagani (nach Absprache)

Termine

10x 60 Min.

Kursort

Musik-Akademie Basel, Leonhardsstrasse 6, Zimmer 6-210

Teilnahme

Anfänger*innen und Fortgeschrittene jeden Alters

Kursgeld

Erwachsene CHF 1000/890*, Kinder/Jugendliche CHF 800
* ermässigter Preis gilt für Schüler:innen und Student:innen mit entsprechendem Ausweis bis zum vollendeten 28. Lebensjahr (bitte Kopie beilegen)

Anmeldefrist

Anmeldung jederzeit möglich